Ekopark Böda, Öland, Schweden

Der Ekopark Böda ist eine einzigartige und einladende Landschaft an der nördlichen Spitze von Öland. Hier sind wir am langen kargen Strand und durch einen wunderschönen Kiefernwald entlang gewandert. Zur entsprechenden Jahreszeit blühen in den kalkhaltigen Wiesen-Kiefernwäldern eine Vielzahl von Orchideen.

Im Ekopark kann man ausserdem das kulturelle Erbe Schwedens bewundern. Die große Anzahl gut erhaltener antiker Überreste ist wohl in Nordeuropa einzigartig. Fast vollständig intakte Dörfer mit Hausgrundstücken, Steinzäunen und Gräbern erzählen vom Leben der alten Inselbewohner hier. Dieser Teil war leider bereits geschlossen.

Der Zauberwald Trollskogen, Öland, Schweden

Auf der nordöstlichen Landzunge von Öland ist der Trollskogen und ist Teil des Ekoparks. Hierbei handelt es sich um einen von alten, knotigen, vom Wind gebeugten Kiefern geprägten Wald, der seinem Namen deswegen alle Ehre macht.

Trollskogen, Öland, Schweden
Die windgebeugten Kiefern des Trollskogen

Die vielen alten, löchrigen Bäume und das tote Holz bewirken, dass viele Insekten, Baumpilze und Flechten sich hier wohl fühlen.

Das Gebiet des Trollskogen ist von einem kiesigen, nährstoffarmen Boden geprägt. Ein 4-5 km langer Wanderweg, lädt zu einem Spaziergang ein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: