Die Yogasutra von Patanjali

Einleitung

Die Yoga Sutra von Patanjali ist ein Leitfaden für Yoga. Sie besteht aus vier Kapiteln mit insgesamt 196 Versen.

Sie wurde geschrieben, um den Prozess und die praktischen Methoden, die das Bewusstsein auf höhere Ebenen heben, zu erklären. Es geht darum mehr Weisheit zu erlangen, das Potential des Geistes zu erforschen und schließlich über den Geist hinauszugehen und Befreiung zu erfahren.

Ein zentraler Punkt der Yogasutra ist der achtgliedrige Pfad beginnend mit den Yamas und Niyamas, die jedem Yogapraktizierenden als Wegweiser für das Leben dienen sollten.

Die nächsten 3 Stufen sind die internen Disziplinen, die Samyamas. Sie sind subtiler und feiner als die ersten fünf Stufen und führen schließlich zur Befreiung des Selbst.

Auf die 4 Kapitel

  1. Samadhi Pada – Die Erleuchtung
  2. Sadhana Pada – Die Praxis
  3. Vibhooti Pada – Die Resultate
  4. Kaivalya Pada – Die Befreiung

werde ich in den nächsten Wochen näher eingehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: