Sehnsucht nach Abwechslung

Inzwischen zehrt der Lockdown bei vielen an den Nerven. Der Wunsch nach Abwechslung und etwas anderes zu sehen steigt. Mir hilft die Fotografie dabei sehr. Es ist oft eine Herausforderung neue Motive zu finden.

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier und geht meistens den gleichen Weg. Schon kleine Abweichungen können bei der Suche nach neuen Motiven helfen. So gehen wir immer wieder unterschiedliche Schleifen, dabei ist das obige Bild entstanden. Auch den Weg anders herum zu gehen hilft und eröffnet manchmal ganz neue Perspektiven.

Blick auf den Lousberg aufgenommen aus der Hocke
Wechsel der Perspektive

Ein weiteres leichtes Mittel ist die Tageszeiten zu wechseln oder auf kleine Details zu schauen, mal in die Hocke zu gehen oder auf etwas hoch zu steigen.

Nachtfoto von Wiese und Baum in der Aachener Soers. Im Hintergrund das Aachener Tivoli
Nachtfoto in der Soers mit dem Aachener Tivoli im Hintergrund
Blumentopf mit Schnee und rötlichem Bokeh am frühen Morgen
Blumentopf mit Schnee am frühen Morgen
Nahaufnahmen von Erlenzapfen am Abend zur blauen Stunde
Nahaufnahme von Erlenzapfen am Abend zur blauen Stunde

So finde ich einiges neues, ohne dass ich irgendwo hinfahren muss und die Faszination bleibt. Ich hoffe, die Beispiele helfen Euch, dem Lockdown Blues zu entgehen.

Es gibt natürlich auch andere Möglichkeiten und ich bin immer neugierig. Welche Strategie habt Ihr, um dem Lockdown Blues zu entgehen?

2 Kommentare zu „Sehnsucht nach Abwechslung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.