Orangen-Schokoladenkuchen

Orangen-Schokoladenkuchen

Ein Kuchen für meine Seele. Ich liebe die Kombination aus Orange und herber Schokolade. Das Rezept bezieht sich auf eine Backform mit 18 cm Durchmesser. Für eine Form mit 26 cm Durchmesser einfach die doppelte Menge nehmen.

Ganzer Organgen-Schokoladenkuchen
Orangen-Schokoladenkuchen

Zutaten

Für den Teig:

  • 2 Eier
  • 95 g Vollrohrzucker
  • 1 Pr. Salz
  • 1 Msp. Vanille
  • 95 ml Walnussöl oder anderes pflanzl. Öl
  • 95 ml Orangensaft oder andere Flüssigkeit
  • 145 g Dinkelvollkornmehl
  • 50 g Reismehl
  • 1 TL Backpulver

Für die Ganache:

  • 225 g Sahne
  • 270 g Zartbitterschokolade

Zubereitung

Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und mit dem Mixer gründlich durchrühren. Danach in eine eingefettete und bemehlte Backform geben und bei 180 Grad 30 Minuten backen. Bei einer größeren Form benötigt Ihr eine entsprechend längere Backzeit.

In der Zwischenzeit die Zartbitterschokolade kleinhacken. Die Sahne erhitzen. Wenn die Sahne heiß ist, die Sahne vom Herd nehmen. Dann die Schokolade hinzugeben und unter rühren schmelzen. Auch beim Abkühlen lassen, immer wieder rühren.

Den erkalteten Kuchen in 2 Böden teilen. Ganache auf dem unteren Boden verteilen. Die obere Hälfte wieder auf den unteren Boden legen. Danach den Kuchen von aussen mit der Ganache bestreichen.

Wenn die Ganache, die entsprechende Konsistenz erreicht hat, diese in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und den Kuchen nach Wunsch verzieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: