Soap Challenge Club – Seife 1/2022

Soap Challenge Club – Seife 1/2022

Hangertoolswirl

Seit dem Frühjahr 2021 bin ich dem selber Sieden von Seife verfallen. Dank einiger sehr hilfreicher YouTube Kanäle habe ich seit dem viel gelernt, so dass ich mich dieses Jahr entschieden habe, beim Soap Challenge Club teilzunehmen Der Amy Warden vom Soap Challenge Club organisiert jeden Monat eine Challenge. Die erste Seife in diesem Jahr ist ein Hangertool Swirl. Auf dem Foto oben seht Ihr die Seife, die ich eingereicht habe. Auf dem anderen beiden seht Ihr meinen ersten Versuch. Welche Seife hättet Ihr eingereicht?

Orangen-Schokoladenkuchen

Orangen-Schokoladenkuchen

Ein Kuchen für meine Seele. Ich liebe die Kombination aus Orange und herber Schokolade. Das Rezept bezieht sich auf eine Backform mit 18 cm Durchmesser. Für eine Form mit 26 cm Durchmesser einfach die doppelte Menge nehmen.

Ganzer Organgen-Schokoladenkuchen
Orangen-Schokoladenkuchen

Zutaten

Für den Teig:

  • 2 Eier
  • 95 g Vollrohrzucker
  • 1 Pr. Salz
  • 1 Msp. Vanille
  • 95 ml Walnussöl oder anderes pflanzl. Öl
  • 95 ml Orangensaft oder andere Flüssigkeit
  • 145 g Dinkelvollkornmehl
  • 50 g Reismehl
  • 1 TL Backpulver

Für die Ganache:

  • 225 g Sahne
  • 270 g Zartbitterschokolade

Zubereitung

Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und mit dem Mixer gründlich durchrühren. Danach in eine eingefettete und bemehlte Backform geben und bei 180 Grad 30 Minuten backen. Bei einer größeren Form benötigt Ihr eine entsprechend längere Backzeit.

In der Zwischenzeit die Zartbitterschokolade kleinhacken. Die Sahne erhitzen. Wenn die Sahne heiß ist, die Sahne vom Herd nehmen. Dann die Schokolade hinzugeben und unter rühren schmelzen. Auch beim Abkühlen lassen, immer wieder rühren.

Den erkalteten Kuchen in 2 Böden teilen. Ganache auf dem unteren Boden verteilen. Die obere Hälfte wieder auf den unteren Boden legen. Danach den Kuchen von aussen mit der Ganache bestreichen.

Wenn die Ganache, die entsprechende Konsistenz erreicht hat, diese in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und den Kuchen nach Wunsch verzieren.

Neujahrsvorsätze 2022

Neujahrsvorsätze 2022

Wie jedes Jahr starte ich mit guten Vorsätzen in das neue Jahr. Einer davon ist, diesem Blog wieder mehr Leben einzuhauchen, mit Dingen die Leib und Seele gut tun. Davon gibt es so viele und für jeden sind es andere Dinge.

Ich möchte im kommenden Jahr ausserdem folgende Dinge machen:

  • Mindestens eine Seife pro Monat sieden
  • Mindestens ein neues Rezept pro Monat ausprobieren
  • Mein Gewicht um mindestens 10 kg reduzieren

Wie sehen Eure Pläne für 2022 aus?

Ich wünsche Euch jedenfalls von Herzen alles Gute für 2022 und bleibt gesund!

Linsencurry

Linsencurry

Das Linsencurry kann als Curry zu Reis, Hirse oder anderem Getreide gegessen werden, aber es schmeckt genauso gut als Brotaufstrich.

Zutaten:

  • 1 Tasse rote oder gelbe Linsen
  • 2 Tassen Wasser
  • 1 Messerspitze Kurkuma
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel
  • 1/2 Teelöffel Garam Masala
  • 1/2 Teelöffel Chilipulver
  • Knoblauch (nach Geschmack)
  • frischer Ingwer (nach Geschmack)
  • 1/2 Bund frischer Koriander
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  1. Knoblauch und Ingwer schälen, beides fein hacken.
  2. Linsen mit allen Zutaten außer dem frischen Koriander ca. 15 Minuten kochen.
  3. Während die Linsen kochen, den frischen Koriander waschen und klein schneiden.
  4. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Frischen Koriander hinzufügen.

Tipp:

Ein gekochtes Ei passt hervorragend zu dem Linsencurry.

Mit Freude in den Tag

Mit Freude in den Tag

Könnt Ihr Euch einen schöneren Start vorstellen? – Durch die Corona Pandemie haben sich einige Veränderungen im Tagesablauf bei mir ergeben. So hat mir der morgendliche Spaziergang zum Büro immer gut getan. Eine ganze Zeit hat die Gemütlichkeit gesiegt und ich habe es ausgenutzt länger im Bett bleiben zu können. Inzwischen habe ich mir selbst in den Hintern getreten und genieße es, jetzt morgens in die Natur zu gehen und zu fotografieren. Das ist noch schöner, als zu Fuß zur Arbeit zu gehen. 🙂

Was hilft Euch frohen Mutes in den Tag zu starten?


Kleine und große Blüten

Kleine und große Blüten

Wenn ich mit offenen Augen durch die Natur gehe, sehe ich von Tag zu Tag mehr blühen. Auch die Blätter fangen langsam an zu sprießen. Das Lungenkraut mit seiner wechselnden Blütenfarbe gefällt mir immer besonders gut. Auch wenn es oft übersehen wird, auch die Eibe hat reichlich Blüten in dieser Zeit.

Haltet die Augen auf und schaut genau hin. Was blüht bei Euch bereits?